Die Liegende Acht ist eine Brain Gym® – Übung der Extraklasse – Christian Dillinger

Zum Inhalt:

Das Unendlichkeitszeichen der Mathematik ist Symbolträger in vielen Bereichen unseres Lebens: Sie stellt ein Flusszeichen dar, die Verbindung zweier Elemente, das Zeichen für eine liebevolle Verbindung der beiden Gehirn- und Körperhälften. Sie ist ein Symbol für das Überschreiten und Überkreuzen der Mittellinie sowie die Kooperation beider Seiten und vieles mehr.

In Schulprojekten kann die Liegende Acht auf verschiedenste Arten eingesetzt werden: Zur Bewegungsanalyse, zur Anbahnung dieser angesprochenen Verbindung und zur Verbesserung des Bewegungsflusses beim Lernen in allen Lebenslagen. Im Vortrag werden neben Grundlagen aus der Bewegungslehre, wie sie für Brain Gym® – Anwender/-innen wichtig sein können, Möglichkeiten aufgezeigt, wie vielfältig wir die Liegende Acht einsetzen können. Wir erfahren einen tiefen Einblick in Prozesse unseres Lebens und Lernens, die auf herkömmliche Art kaum beschreibbar sind.

Mag. Christian Dillinger:

Sport- und Bewegungswissenschaftler, Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision, CranioSacral Therapeut nach Upledger, Kinesiologe, International Faculty für Brain Gym® für Österreich, Faculty für Hyperton-X, TfH – Instruktor, Leiter des MOVING Instituts in Graz (A), Arbeit in freier Praxis