Renate Wennekes

CDO_6747Leiterin des IKL, Kinesiologin,
Diplom Pädagogin

Renate Wennekes ist Gründerin und Leiterin des IKL in Damme. Sie leitet die 3-jährige Ausbildung zur/zum Begleitenden KinesiologIn DGAK am IKL und unterrichtet mit Leidenschaft die Kinesiologie verschiedener Richtungen. Renate ist seit 1972 Lehrerin, balanciert seit 1982 und unterrichtet die Kinesiologie seit 1984. Als eine von wenigen KinesiologInnen in Deutschland ist sie berechtigt, die fortgeschrittenen Edu-K – Kurse der Level 300, 400 und 500 zu unterrichten. Zusammen mit Angelika Stiller kreierte sie die von der Brain Gym® Foundation anerkannte Entwicklungskinesiologie. Ihre Arbeit genießt weltweit ein ausgezeichnetes
Renommèe.

Balancen

Icin_Xingtwitter-48linkedin-48facebook-48

Renate balanciert mit Menschen, die interessiert sind, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, mit Kindern, die ihr Lernverhalten optimieren wollen und mit Babies und Kleinkindern, deren Eltern mehr verstehen möchten.

In Ihrer Funktion als Supervisor der DGAK (Berufsverband der Kinesiologen) ist Renate Wennekes befähigt, die Aufnahme-bzw. Supervisionsbalancen der DGAK zum Level 1, 2 oder 3 abzunehmen.

Balanceschwerpunkte

  • Das “erweiterte PACE”, wo Renate dem Klienten die Moglichkeit gibt, die wichtigsten Bausteine des Lebens im Gleichgewicht zu halten wie die Elektrik, die Chemie, die Emotionen und das Präsentsein. Diese “Flowbalance” hilft, sich wohlzufuhlen, Gesundheit zu fordern und am eigenen Leben wirklich teilzunehmen.
  • Schnelle und effektive Zielbalancen zu spezifischen Themen wie Lesen, Rechtschreibung, Mathematik, Aufmerksamkeit, mündliche Beteiligung, Gesundheit und zwischenmenschliche Beziehungen.

Balancetage am IKL: Dienstag, Mittwoch und Freitag

Kurse / Vorträge

  • alle Kurse des Edu-K Curriculum
  • alle Kurse der Entwicklungskinesiologie
  • Touch for Health 1-4
  • Mein Korper und Ich 5+6
  • Angewandte Kinesiologie – Wahrnehmende Körperarbeit
  • Vorträge zur Entwicklungskinesiologie, zum Lernen und zur Gesundheit. 

Seminar – und Vortragsteilnehmer schätzen ihre lebendige, praxisnahe Vortragsweise und ihre Ausstrahlung, die ihre ganze Erfahrung als Pädagogin zeigen. Renate möchte den Menschen Kraft, Ausdauer und Selbstvertrauen an die Hand geben und die Idee, dass Kinesiologie eine wunderbare Methode ist, das Leben zu bereichern und etwas Sinnvolles zu tun.

Supervisionen

Renate leitet die Supervisionen (Ausbildungsbegleitungen) der Basis-, Fach– und Berufsausrichtungsstufe am Institut. Sie möchte den Auszubildenden eine gute Basis fur die spätere Berufstätigkeit mitgeben, um sich selbst  und anderen zu helfen. Mit ihren Erfahrungen und kinesiologischem Wissen begleitet sie die Ausbildungsteilnehmer auch im Selbsterfahrungsprozess.

O-Ton Renate: Ich liebe es, Kinder, Babies und Erwachsene zu balancieren, ihnen zuzuhören und Raum zu geben für das, was ihnen wichtig ist. Gleichzeitig sie darin zu unterrichten, was von ihnen erwartet wird, ihnen die Chance zu geben, dafür ihre physischen Voraussetzungen zu trainieren und die Dinge zu entdecken, die es ihnen schwer machen, sich den Herausforderungen zu stellen.

 

>> Vita Renate Wennekes

>> Das Team