Bal-A-Vis-X

WEB_Header_BAVX_IKL
160530_Button_Bavx_Practitioner_in_deiner_NäheDer amerikanische Pädagoge Bill Hubert entdeckte, dass Kinder leichter und besser lernen, wenn er spezielle Übungen mit Bällen und Sandsäckchen in den Unterricht einbezieht. Dieses System der Übungen nannte er Bal-A-Vis-X (rhythmic Balance / Auditory / Vision eXercises).

 

Derzeit gibt es mehr als 300 verschiedene Bal-A-Vis-X-Übungen. Das beginnt bei sehr einfachen Übungen wie zum Beispiel dem Übergeben von Sandsäckchen von einer Hand in die andere und führt hin zu komplexen Partner-Übungen, bei denen 6 Bälle gleichzeitig bewegt werden.

Korrektes Bal-A-Vis-X bezieht Rhythmus, Augenbewegungen und Verhaltensparameter ein. Nur wenn diese 3 Dinge stimmen, kann sich die volle Wirkung von Bal-A-Vis-X entfalten. Dementsprechend werden Balancen so gestaltet, dass diese 3 Parameter erreicht werden.

Bal-A-Vis-X wird zum Beispiel eingesetzt bei:  

  •  LRS, ADS/ADHS
  • Konzentrations- und Motivationsproblemen,
  • Stressmanagement,
  • Autismus,
  • Lern- und Entwicklungsverzögerungen,
  • Sprach- und Koordinationsschwierigkeiten,
  • Gehirnverletzungen.

Diese Übungen machen Spaß, die Kinder und Erwachsenen sind begeistert dabei, sie zu lernen und zu üben. Das System kann eingesetzt werden in Kitas, Schulen, Vereinen, im Spitzensport, im Management und vielen weiteren Anwendungen.

Fasziniert von den Erfolgen, die der Pädagoge  Bill Hubert (USA) mit Bal-A-Vis-X bei seinen Schülern erreichte, holte Renate die Gehirntrainings-Methode nach Damme und bietet bislang als einziges Institut in Deutschland Bal-A-Vis-X- Kurse an. Siehe auch Bills Notiz zur Teilnahme an BAVX-Seminaren.

Bal-A-Vis-X Kompaktangebot: Alle, die schon dreimal an Bal-A-Vis-X-Trainings teilgenommen haben, können 4 Tage Bal-A-Vis-X intensiv erleben.