Liebe Ausbildungsinteressentin, lieber Ausbildungsinteressent,

vor einiger Zeit hast du bei uns Unterlagen zur 3-jährigen Ausbildung zur/zum Kinesiologin/en BK DGAK zertifiziert angefordert. Da wir wissen, dass die Entscheidung für eine Ausbildung nicht einfach ist, möchten wir dir mit diesem Newsletter einmal im Monat ein paar zusätzliche Informationen zum Berufsfeld der Kinesiologin/des Kinesiologen geben. Zusätzlich berichten Ausbildungsabsolventen von ihren persönlichen Erfahrungen.

Wir wünschen dir viel Freude mit dem Newsletter!

 Renate Wennekes und das IKL-Team

---

Richtungen der Kinesiologie vorgestellt: 

 Brain-Gym und die Edu-Kinestetik – Lernen von innen heraus

Wenn wir an Lernen denken, so meinen wir oft das schulische Lernen, das Erfüllen äußerer Anforderungen. Die Edu-Kinestetik führt uns dahin zurück, von innen heraus zu lernen. Educare (lateinisch) bedeutet herausführen. Entwickelt wurde die Edu-Kinestetik von Dr. Paul Dennison. Mit Hilfe der Methoden des Brain-Gym und der Edu-Kinestetik erkennen wir, wo unser Potenzial liegt, was wir gut können und was nicht.

Kindern hilft die Edu-Kinestetik, besser im Schulalltag zurecht zu kommen, sich besser zu konzentrieren, zu motivieren, leichter schreiben, rechnen, lesen und kreativ sein zu können. Ebenso ist es bei Erwachsenen. Sie erkennen, wo sie derzeit mit Stress lernen und leben, erfahren, wie es ist, mehr Selbstsicherheit im Beruf zu bekommen, bessere und stabilere Beziehungen zu gestalten und erkennen die Ziele, die ihnen wirklich im Leben wichtig sind.

Die Kurse der Edu-Kinestetik und die Methoden wie das 5-Schritte-Lernmodell und der “Hohe und Niedrige Gang” sind am IKL in Damme Grundlage der Kinesiologie-Ausbildung und der Arbeit als Kinesiologin.

---

Wäre dies eine lohnenswerte Perspektive für dich?

Dann lass uns einander kennen lernen. Rufe uns zu unseren Telefonsprechstunden an: Dienstags bis donnerstags von 10 – 12 Uhr sitzen erfahrene Kinesiologinnen unseres Institutes am Telefon und freuen sich darauf, mit dir zu sprechen. Termine nach Vereinbarung sind ebenfalls möglich. Nutze diese persönliche Beratung, um zu erfahren, wie  die Kinesiologie und unser Institut dir in deinem Alltag und deinem jetzigen Beruf helfen können.

Schreibe uns oder rufe uns an. Wir freuen uns auf deine Nachricht an info@ikl-kinesiologie.de oder unter 05491/97670.

---
---

Ausbildungsabsolventen im Portrait: Stephanie Heuer 

"Am meisten begeistert hat mich, das mich die Ausbildung auf meinem Lebensweg neu begleitet hat"

Stephanie Heuer ist aus der Ausbildungsgruppe "Wapitis", die im Sommer 2015 erfolgreich die 3-jährige Ausbildung zur Kinesiologin BK DGAK abgeschlossen haben. Im Interview erzählt sie, was ihr die Ausbildung gebracht hat und wie es kinesiologisch weitergeht. 

Stephanie wie bist du zur Kinesiologie-Ausbildung gekommen?

Ich arbeite in einer Kindertagesstätte und an unseren Fortbildungstagen hat das gesamte Kita-Team den BrainGym® I und den BrainGym® II Kurs belegt. Das war der Einstieg in die Kinesiologie und ich wollte weiter dranbleiben. So ging es erstmal weiter mit den Touch for Health Kursen. Als ich merkte, dass ich das gelernte im Alltag und während der Arbeit gut anwenden kann, war für mich klar, dass ich die Ausbildung beginnen möchte.mehr...

---