Teilnehmerstimmen

Das sagen unsere TeilnehmerInnen und AbsolventInnen über die Kinesiologie-Ausbildung an unserem Institut:

“Neue Möglichkeiten als Kommunikationsberaterin und Coach”
„Ich glaube, dass die Kinesiologie genau zur richtigen Zeit an meine Tür geklopft hat. Schon lange habe ich mich mit Themen wie Stressprävention, Entschleunigung und Burnout beschäftigt. Mir fehlten jedoch entscheidende Einblicke, das nötige Handwerkszeug, und die Instrumente, um Zusammenhänge zu verstehen. Ich freue mich ungemein darüber, dass ich in der Kinesiologie und am IKL genau das gefunden habe, was ich gesucht habe. Was ich als etwas ganz Besonderes empfunden habe, ist, dass meine Schwangerschaft die Ausbildung nicht gestört hat, sondern ganz im Gegenteil: Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, und es hat mir ungeahnte Perspektiven eröffnet. Als Kommunikationsberaterin und Coach stehen mir mit der Kinesiologie nun Möglichkeiten zur Verfügung, die ich im mir vertrauten Businessbereich anwenden kann, aber auch für ganz neue Zielgruppen nutzen werde.“ Katharina Kohlmayr 

“Diese Ausbildung ist etwas sehr kostbares”
„Die Ausbildungsleitung wiederum war einfach nur klasse. Fein dosiert wurden wir durch die Lernschritte gezogen und die Latte jedesmal ein bisschen höher gelegt – immer durch ermunternden Zuspruch, Balancen, Verständnis begleitet und dem Wissen, dass man nur durch Herausforderungen wächst. Es gab ganz viel Spaß,Nähe, Zulassen, Angenommensein, Tränen der Freude, Hoffnung, neue Perspektiven, Visionen, Lust zum Verändern. 
Diese Ausbildung hat uns durch eine große Meisterschaft geführt, die heißt „Selbstbemeisterung“ und ist etwas sehr kostbares, und ich fühle tatsächlich eine neue Stärke in mir wachsen, die mit Vertrauen zu tun hat, auf mich zählen zu können, mit mir selbst als meiner besten Freundin. Gleichzeitig ist ein Stolz gewachsen über das, was (ich) wir alles geleistet haben mit diesem phantastischen unerschöpflichen Lebenswerkzeug Kinesiologie. Als Begleitende Kinesiologin DGAK werde ich mich der Weiterentwicklung meiner Selbst stellen, dazu gehören Einzelarbeit mit Klienten, Kurse, Gruppen, Vorträge, Informationsreihen. Wichtig bleiben für mich meine kinesiologischen Wurzeln – Renate und Regina, zwei tolle Menschen, die mir Vorbild sind aber auch Halt in den anstrengenden Zeiten. Eurem weitreichenden pädagogischen Erfahrungsschatz, Euren Fähigkeiten als großartige Kinesiologen, Eurem großen Herzen, Eurer unermüdlichen Unterstützung und Glauben an jeden Einzelnen von uns und Euren Visionen verdanken wir diese intensive Wegbegleitung.“ Marliese Görg

“Einen neuen Beruf gelernt und mein Leben bereichert”
“Die Ausbildung hat mich vor allem flexibler gemacht, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun und Spaß dabei zu haben. Wenn Herausforderungen von außen an mich herangetragen werden, gelingt es mir heute, mich ihnen zu stellen. Es ist einfach mehr los in meinem Leben. Die Ausbildungsinhalte sind gut strukturiert und der Lehrstil am Institut bezieht die Persönlichkeit der Teilnehmer mit ein. Mit der Ausbildung zum Begleitenden Kinesiologen habe ich nicht nur einen neuen Beruf gelernt, sondern mein ganzes Leben bereichert. Wenn du die Ausbildung als Reise zu dir Selbst betrachtest, wirst du viele Sehenswürdigkeiten entdecken und tolle Menschen kennen lernen. Ich würde die Erfahrung jederzeit wieder machen wollen. Freut euch drauf!” 
Christian Fiß 

“Größere innere Stärke, mehr Selbstbewusstsein… und eine neue Frau in meinem Leben”“Vor der Ausbildung habe ich mich häufiger als starken Stotterer erlebt, worunter ich sehr gelitten hatte. Auch war ich schnell mit Dingen überfordert und habe mich als wenig leistungsfähig angesehen. Meine Beziehungen gestalteten sich teilweise als schwierig. Nach drei Jahren Ausbildung, in der ich mich den Themen konsequent gestellt habe, sieht es nun wie folgt aus:

Mein Stottern hat sich bis auf wenige kleine Aussetzer in Luft aufgelöst. Meine Leistungsfähigkeit ist durch die langen Seminartage und die hohen Anforderungen, die die Ausbildungsleitung an uns als Gruppe gestellt hat, sehr stark gestiegen. Ich fühle mich mehr eingebunden ins Leben und habe eine größere innere Stärke sowie mehr Selbstbewusstsein entwickelt. Ich habe Zusammenhänge besser verstehen können und bin liebevoller mit mir geworden. Denn durch das umfangreiche Wissen, welches am IKL gelehrt wird, habe ich verstanden, dass ich persönliche Voraussetzungen habe, die bestimmte Dinge im Leben erschweren, die ich jedoch durch Balancen, Selbsthilfetechniken und Akzeptanz meiner selbst verändern kann. Apropos Selbsthilfetechniken: Es ist einfach genial, dass ich mir und anderen so oft im Alltag selber helfen kann und somit alltägliche Leidenszeiten enorm verkürzen kann. Ganz besonders schön finde ich, dass ich mich innerhalb der Ausbildung für eine Liebesbeziehung immer mehr geöffnet habe und eine Frau in mein Leben getreten ist! Matthias Cordes

“Viele wunderbare Geschenke bekommen”
“Ursprünglich wollte ich die Ausbildung machen, um mit anderen Menschen zu arbeiten. Ich hätte niemals gedacht, dass ich selber so sehr davon profitieren würde! Ich habe in dieser Ausbildung ganz viele wunderbare Geschenke bekommen, mit denen ich am Anfang der Ausbildung
nicht gerechnet habe! Das erste Geschenk ist natürlich die Kinesiologie an sich. Ein weiteres Geschenk ist unsere wundervolle Gruppe „Stern für Amur“. Ein wunderschöner Name mit bewegender Bedeutung. Dahinter steht eine wunderbare Gruppe, die sich gegenseitig trägt, unterstützt und ergänzt. Das krönende Abschlussgeschenk ist mein zweites Standbein, mit dem ich mir Geld dazuverdienen kann mit einer Sache, die mir viel Freude bereitet und wo ich mit meinem Herzen dabei bin. Mittlerweile habe ich schon einige Brain-Gym ®-Kurse gegeben und Vorträge gehalten. Für mich der echte Wahnsinn und ein super tolles Gefühl!“ Nina Jungemann

“Vertrauen zu mir selbst gestiegen”
„Von dem Tag an, als ich meine Ausbildung begann, bin ich mutiger geworden, lerne, mit meinen Ängsten umzugehen. Durch die vielen Seminare und die Lernbegleitung bekomme ich einen besseren Zugang zu mir, zu meinen Wünschen und Bedürfnissen. Ich lerne, mich besser zu verstehen. Ich bekomme mehr Dankbarkeit. Ich kann meine Wut, Ärger, Emotionen besser annehmen und weiß, dass sie zu mir gehören und meine Persönlichkeit ausmachen. Mir tut der Zusammenhalt der Gruppe gut, die Gesellschaft gibt mir Halt. Meine Stimme, die Art wie ich rede und meine Empathie anderen gegenüber haben sich verbessert. Ich bin einfühlsamer geworden. Ich merke, dass ich nicht nur Informationen lerne, sondern mich mit jedem Schritt meiner Ausbildung entwickle. Mein Vertrauen zu mir selbst ist gestiegen.“ Björn Hübner

“Stolz, dass ich mit 50 Jahren noch einmal eine Ausbildung begonnen habe”
„Zu Beginn der Ausbildung waren lediglich Grundkenntnisse über die vielfältigen Möglichkeiten der Kinesiologie vorhanden. Im Laufe der 3-jährigen Ausbildung konnte ich mir profunde Kenntnisse in den verschiedensten Seminaren aneignen. Der wachsende Wissensstand eröffnet mir neue Sichtweisen und Balancemöglichkeiten. Besonders gefällt mir der kreative Einsatz in den Balancen. Für mich war diese Zeit ein wichtiger Entwicklungsprozess. Ich bin stolz, dass ich mit 50 Jahren noch einmal eine Ausbildung begonnen habe. “ Irene Schaper

“Lebendiger gemacht”
„Die Ausbildung hat meine Persönlichkeit gestärkt und mich lebendiger gemacht. Ich habe so viele tolle Menschen kennen gelernt und viele Möglichkeiten gefunden, mir und meiner Familie selbst zu helfen. Ich freue mich, von Renates riesigem Erfahrungsschatz zu lernen und überhaupt wieder mit Freude zu lernen“. Daniela Volkery

“Verbundenheit, Nähe und Gemeinschaftssinn gespürt”
„Alles in allem kann ich sagen, dass sich mein Blickwinkel stark erweitert hat und sich auch verändert hat. Darüber hinaus habe ich wunderbare Menschen kennen gelernt, die mich 3 Jahre lang liebevoll und ehrlich unterstützt haben. Das war wunderbar, ich habe das Gefühl, ich bin nicht alleine, ich bin in einer Gemeinschaft, ich spüre Verbundenheit, Nähe und Gemeinschaftssinn. Ich kann Menschen nun oft mit anderen Augen sehen, alle haben ihren ganz eigenen Weg, niemand ist besser oder schlechter. Jeder hat sich genau das mitgebracht, was er braucht, um seine Erfahrungen zu machen. Diese Erkenntnis ist ein wunderbares Geschenk. Ich danke euch Renate und Regina, ihr seid zwei Engel auf Erden für mich.“ Christiane Finnan

“Eintauchen in eine andere Welt”
„Es war eine tolle Erfahrung, aus dem Arbeitsleben heraus an den Wochenenden bei vielen Kursen in eine ganz andere Welt einzutauchen, gleichgesinnte nette Menschen zu treffen und mit ihnen zu arbeiten. Wünsche uns allen, im Energiefluss zu bleiben, unser Glück wahrzunehmen und genießen zu können.“ Hedwig Coners-Krämer

Das Leben noch bewusster wahrnehmen”
Für mich war es in diesem Jahr besonders wertvoll, meinen Perfektionismus etwas loslassen zu können. Außerdem habe ich für mich mitgenommen, das Leben, mich und meinen Körper noch bewusster wahrzunehmen und als ganz großes Geschenk anzusehen! Es ist sehr schön, so viele Möglichkeiten kennen zu lernen, mit Stress positiv umzugehen.Außerdem freue ich mich sehr über die tolle Ausbildungsgruppe. Ich finde wir sind toll zusammen gewachsen und haben eine schöne Harmonie entwickelt! Helena Breyer

“Meine Spezialisierung gefunden”
„Die erste Zeit meiner Selbstständigkeit nach der Ausbildung habe ich zur Orientierung genutzt. Jetzt habe ich meine Spezialisierung gefunden: Mir liegen die Kinder und Jugendlichen am Herzen, die schon ab dem letzten Kindergartenjahr auf den Ernst der Schule vorbereitet werden und dort dann tatsächlich auf diesen treffen. Mein Anliegen ist es, die Kinder und vor allen Dingen die Eltern zu unterstützen, das Potenzial der Kinder zu erkennen und weiterzuentwickeln. Dies geschieht über eine partnerschaftliche Balancearbeit, in der die Kinder innerliche Stabilität entwickeln und gestärkt  die Entwicklungsschritte vollziehen können, die aktuell für sie hilfreich sind. So sind manche erstaunliche Entwicklungen in Schule und Familie möglich!“ Ulrike Müller 

 

Ausbildungsbroschüre ansehen / downloaden
… Kostenübersicht für die Ausbildung anfordern

… weiter zu Ziel der Kinesiologie-Ausbildung an unserem Institut
… weiter zu  Voraussetzungen für die Kinesiologie-Ausbildung
… weiter zu Aufbau der Ausbildung
… weiter zu Ausbildungsbegleitung