Erstklässler in Niedersachsen: Macht euch die Schule leichter!

Liebe Schulanfänger - wie waren die ersten 6 Wochen für euch? Seid ihr fasziniert von dem, was ihr in der Schule lernt - oder fällt es euch eher schwer? Ganz gleich, was für euch zutrifft - es gibt ein paar "Tricks", mit denen ihr leichter lesen, schreiben, rechnen lernen könnt. Wir Erwachsenen sagen dazu "Brain-Gym", übersetzt "Gehirngymnastik", und verstehen darunter Übungen, die euer Gehirn auf Trab bringen. Christine Obermann zeigt euch und euren Eltern, wie Brain-Gym funktioniert - und das sieht zum Beispiel so aus:                             Liebe...

Mein Stottern hat sich bis auf wenige kleine Aussetzer in Luft aufgelöst…

Matthias Cordes absolvierte von 2010 bis 2013 erfolgreich die Ausbildung zum Kinesiologen BK DGAK zertifiziert. Hier ist sein beeindruckendes Feedback: Nachdem ich bereits vor 10 Jahren die Ausbildung angefangen hatte und nach einem Jahr abgebrochen hatte, da ich mich zu dem Zeitpunkt damit einfach überfordert gefühlt habe, wollte ich es nun noch einmal wissen ! 2010 entschied ich mich also für die dreijährigen Ausbildung zum Kinesiologen DGAK abermals. Und auch wenn es mich in den letzten drei Jahren viel Schweiß, innere Auseinandersetzungen und Kraft gekostet hat, hat es sich echt gelohnt ! Vor der Ausbildung habe ich mich häufiger als starken Stotterer...

Ausbildungsstart 2013

Mit dem Orientierungstag begann im August das neue 1. Ausbildungsjahr am IKL. Die Ausbildung erfolgt in 3 Stufen, die auch einzeln absolviert werden können: die Basisstufe die Vertiefungsstufe die Berufsausrichtung. Uns freut besonders, dass die Teilnehmerinnen schon während ihrer ersten Seminarstunden in Damme die persönliche Atmosphäre und die Kompetenz an unserem Institut schätzen lernten und uns sagten, dass sie sich hier sehr willkommen und angenommen fühlen. Noch bis Mitte September kannst du in das 1. Ausbildungsjahr einsteigen, es sind noch wenige Plätze frei. Alternativ steht dir ab Januar 2014 der sanfte Einstieg mit dem Kompaktprogramm "Einstieg in die Kinesiologie" zur...

Ja, die Ausbildung lohnt sich!

Was Heike Prüssing, frischgebackene Kinesiologin BK DGAK zertifiziert, über ihre letzten 3 Jahre in Damme schreibt: Mein Name ist Heike Prüssing und ich absolvierte die Ausbildung zur Kinesiologin BK nach DGAK von 2010 bis 2013. Ja! Die Ausbildung schluckt viel Geld! Ja! Die Ausbildung schluckt viel Zeit! Ja! Die Ausbildung ist sehr anspruchsvoll! Da bleibt die Frage: LOHNT SICH DIESER RIESIGE AUFWAND? Ich kam aus Hildesheim, bin bis nach Damme ca. 200 km gefahren. Dann wurde ich für mein Geld nicht verwöhnt :-) sondern musste lernen, zuhören, selber Referate halten, Hausaufgaben machen,wie Literatur lesen, ein Praktikum auf die Beine...

Neu: 3 Bal-A-Vis-X-Übungsgruppen am IKL

Ab jetzt gibt es jeden ersten Montag im Monat 3 Bal-A-Vis-X-Übungsgruppen an unserem Institut. Geleitet werden sie von den BAVX-Practitionern Ulrike Müller, Cordula Stark und Sabine Küsters. 15.30 Uhr - 16.30 Uhr: Eltern-Kind Gruppe (Voraussetzung: Bal-A-Vis-X-Erfahrung) 15.45 Uhr - 17.45 Uhr: Kindergruppe (Voraussetzung: Bal-A-Vis-X-Erfahrung) 18.00 Uhr - 19.30 Uhr: Erwachsenengruppe (Voraussetzung: Bal-A-Vis-X-Erfahrung) Alle, die noch nicht an einem Bal-a-Vis-X-Lehrgang teilgenommen haben, und Bal-A-Vis-X erlernen möchten, erhalten eine Balance bzw. 1:1-Übungsstunde. Eine Balance lohnt sich auch bei Lernherausforderungen, nach Schlaganfällen und bei allgemeinen Koordinationsproblemen: 30 Minuten für 30 Euro. Bitte meldet euch zu allen Kursen...

11 neue Entwicklungsbegleiter haben ihn gewagt, …

... den lebensbejahenden Blick auf ihr inneres Kind. Empfängnis, Schwangerschaft, Geburt, das erste Laufen und Sprechen sind Ereignisse, die tief in unserem Unterbewusstsein vergraben sind. Und doch beeinflusst die Art und Weise, wie wir diese Ereignisse meisterten, unser gesamtes Leben. Verhindere ich es unbewusst, zu wachsen und mich zu entwickeln? Dann bietet sich ein kinesiologischer Blick auf meine Schwangerschaft an. Oder fehlt mir die Geduld, auf den richtigen Zeitpunkt zu warten, bin ich immer einen Schritt zu schnell? Dann ist es eine gute Idee, die eigene Empfängnis genauer unter die Lupe zu nehmen.Möglicherweise findet sich dort der Ursprung meiner...

Renate in Moskau

Gemeinsam mit Dr. Paul Dennison folgte Renate Wennekes der Einladung der russischen Kinesiologin Elena Kovaleva nach Moskau. Dort stellte sie aktuelle Entwicklungen der Edu-Kinestetik sowie die Entwicklungskinesiologie vor. Der Kontakt zu Elena aus Moskau kam zustande, da Elena im vergangenen Jahr die Ausbildung zum Brain-Gym ®-Instruktor am IKL absolvierte. Die russischen Kinesiologen waren sehr interessiert an Pauls und Renates Wissen und Erfahrungen in Brain-Gym ® und der Edukinestetik. Viele der TeilnehmerInnen arbeiten seit 10 Jahren kinesiologisch, doch sie sind nicht organisiert. So waren sie sehr dankbar über die Leitlinien, die ihnen Paul und Renate darboten und die sie nun in ihre Arbeit...