Entwicklungskinesiologie: neues Ausbildungsjahr beginnt!

Nicht nur das Wachsen und Werden eines Kindes, sondern jedes neue Projekt ist mit der Entwicklungskinesiologie erfahrbar. Du gehst mit einer Idee “schwanger”, bringst sie zur Reife und schaust, wie sie “das Laufen lernt”. Indem du deine Idee balancierst, vergrößerst du die Chancen auf den Erfolg.

Die Ausbildung zum Entwicklungsbegleiter ist ein faszinierendes Projekt für Kinesiologen und Kinesiologinnen, die

  • ihre eigene Entwicklung anschauen möchten,
  • mit Kindern und Erwachsenen tief balancieren möchten,
  • mit Kindern, gleich welcher Altersstufe, arbeiten,
  • sich selbständig machen oder ein anderes Projekt beginnen möchten
  • erfolgreicher arbeiten möchten
  • Unternehmen und Führungskräfte kinesiologisch beraten möchten.

Mit dem Kompaktangebot Entwicklungskinesiologie sparst du 7% der Ausbildungskosten und kannst für außerdem für das Gesamtpaket die Förderung durch die Bildungsprämie  in Anspruch nehmen. Bei Bewilligung trägt der Staat bis zu 50 % der Kosten des gesamten Kurspaketes (maximal 500 Euro).

Wer ganz schnell sein will, kann bis zum Sommer 4 Entwicklungskinesiologiekurse besuchen und erfüllt damit die Voraussetzungen für den Lehrgang zum Entwicklungsbegleiter/in IKL:

Seit 1996 ist die Entwicklungskinesiologie anerkannter Zweig der Educational Kinesiology Foundation, so dass die Kurse in Deutschland und auch international als Fortbildungen für Brain Gym®-Instructoren anerkannt sind. Alle Entwicklungskinesiologiekurse sind anerkannte Ausbildungskurse des Schweizer Berufsverbands für Kinesiologie (Kinesuisse)