Online Miniworkshop: HO’OPONOPONO – in Liebe vergeben mit Carla Hannaford

Online Miniworkshop: HO’OPONOPONO – in Liebe vergeben mit Carla Hannaford

HOÓPONOPONO – das hawaiianische Vergebungsritual lehrt uns in Liebe zu vergeben.

Vergeben ist ein Zeichen der Stärke und der Liebe. Doch zu vergeben fällt uns oft schwer.
Ein kraftvolles Vergebungsritual kann dabei helfen, Schuldzuweisungen aufzulösen, die Energie und Lebensfreude rauben und einen daran hindern, bedingungslos zu lieben. Es bedarf keiner Vorbereitung, ist jederzeit durchführbar – und verlangt einzig ein offenes Herz.

Die Einwohner Hawaiis wissen seit jeher um die heilsame Kraft des Verzeihens. Seit Jahrhunderten gehört das Vergebungsritual Ho’oponopono zur hawaiianischen Kultur. Übersetzt bedeutet es „etwas richtigstellen“ oder „etwas zurechtrücken“. Es lehrt uns, Verantwortung für uns, unsere Gefühle und unsere Handlungen zu übernehmen.

Dr. Carla Hannaford hat selber viele Jahre auf Hawaii gelebt  und möchte uns mit diesem Workshop das Vergebungsritual näher bringen und mit uns durchführen.
Lasst euch verzaubern und nutzt die besonderen Energien der Rauhnächte für dieses wunderbare Ritual. Ein toller Start in das neue Jahr!

Was kann das Vergebungsritual bewirken?

Das Vergebungsritual Ho’oponopono fußt auf dem Gedanken der Resonanz: Jeden Menschen, den wir sehen, fühlen – auf jegliche Art und Weise wahrnehmen -, beeinflussen wir unwissentlich. Nichts geschieht, ohne eine Reaktion im Gegenüber hervorzurufen.

Ho’oponopono

  • heilt unser Selbst und damit auch unsere Umwelt
  • löst leidvolle Gedanken ebenso auf wie Probleme in Beziehungen
  • zeigt uns, wie wichtig es ist, anzunehmen, was ist – sowohl Positives als auch Negatives
  • lehrt uns Optimismus: Glaubst du, etwas nicht verdient zu haben, wirst du es auch nicht bekommen

Termin: Mittwoch, 06.01.2021 von 18-21 Uhr

Kosten: 45,- €