Online-Vortrag: Digitale Medien und Home-Schooling – Faszination mit Nebenwirkung

Online-Vortrag: Digitale Medien und Home-Schooling – Faszination mit Nebenwirkung

Smartphones, Tablets, WLAN, 5G und jetzt noch Home-Schooling

Was bewirkt Mobilfunkstrahlung? Wie viel Medienkonsum ist für mein Kind verantwortbar? Und wie kann man sich schützen? Seit gut 15 Jahren befindet sich unsere Gesellschaft in einem grundlegenden Wandel durch den Aufbau digitaler Kommunikationsnetze. Bei allen neuen Möglichkeiten und faszinierenden Anwendungsfeldern zeigt sich aber auch, dass es erhebliche Risiken und Gefahren gibt. Der unkritische Fortschritts-Hype lässt dabei nicht viel Diskussion zu, warnende Stimmen werden allzu leicht überhört. Auf die Risiken ist die Gesellschaft nur unzureichend vorbereitet. Sie werden jedoch nach und nach erkennbar. Durch den Umstand der Corona-Pandemie sitzen die Kinder nun auch am Vormittag vor dem Laptop oder am Tablet. Was die Medienzeit um einiges erhöht. Welche Auswirkungen hat das? Und wie machen Sie sich bemerkbar. Auch verbringen wir durch Corona mehr Zeit in den eigenen 4 Wänden. Baubiologen warnen heute schon in Tageszeitungen vor Strahlenbelastung.

Melanie Hartmann hat zu dieser Thematik Hintergrundinformationen und wichtige Tipps, was man tun kann, zusammengestellt. Früher war sie selber in der IT tätig und ist heute Mutter von 2 Kindern und Kinesiologin. Sie hat sich u.a. auch im Rahmen der Instruktor Ausbildung zum Lernhaus-Konzept von Irmtraud Große-Lindemann mit dem Thema Elektrosmog in Bezug auf das  Lernen intensiver auseinandergesetzt.

Der Vortrag findet am 14.04.2021 um 19:30 Uhr online über Zoom statt.
Der Unkostenbeitrag liegt bei 5,- € / Person.