Bilder Beziehungsreflexe

Onlineangebot Beziehungsreflexe am 25.04. und 02.05.2020

Die Beziehungsreflexe
Beziehungen – wie oft bescheren sie uns das Himmelreich auf Erden und können uns genauso schnell in die Hölle der Gefühle stürzen. Wir lernen die Beziehung zu uns selbst und anderen in der Schwangerschaft, Geburt und frühen Kindheit. Unsere Hauptlehrerin ist unsere Mama. Vieles ist gelungen, einiges ist schief gegangen. Das merken wir gerade jetzt, wo wir hauptsächlich mit uns selbst und in nahen Beziehungen leben.

In dem Workshop  Anpassung und Orientierung (25.04.2020) geht es um unser Nerven-, Hormon- Stoffwechsel- und Immunsystem.  Wie kann ich in einer solchen Zeit gesund bleiben, mich in mir und der Umwelt zu Hause fühlen, trotz Anordnungen und Eingriffen in die Freiheit meinen Rhythmus halten und bei mir selbst bleiben?
Eine Antwort ist das Verdoppeln der natürlichen Erfahrungen nach der Geburt. Hier wurde uns oft die Chance der ersten sanften Anpassung verwehrt. Diese Dramatik, dieser Schock sitzt uns in den Knochen. Jetzt gibt es die Chance dort hinzuspüren und eine neue aufbauende Erfahrung zu machen.

In dem Workshop Glaubenssysteme (02.05.2020) geht es um die Eigenliebe – wie fühlt es sich an bei mir zu sein, meine Persönlichkeit anzunehmen, zu entdecken, zu vertiefen?
Bin ich bereit, den Rahmen, in dem ich lebe, aufzuweichen, zu erweitern, Neues reinzulassen, mir die zu erobern, die ich wirklich bin?
Jeder Mensch ist auf Grund seiner Gene und frühkindlicher Prägung mit einer Persönlichkeit ausgestattet. Häufig haben wir nicht gelernt, uns so anzunehmen, wie wir sind und stehen uns kritisch gegenüber. Gerade diese Zeit der Beschränkungen bietet uns viele Chancen, der Basis von allem – die Liebe zu mir selbst, anderen und der Natur – einen neuen Stellenwert zu geben.
Dieser Workshop gibt dir dabei einen wertvollen Schlüssel: das Verdoppeln deiner natürlichen Erfahrungen.