CDO_6821

Die Schleife

Welch ein Strahlen im Gesicht von Georg. Er hat es geschafft ! Sein Vater hat  ihm gezeigt, wie man eine Schleife macht. Er kann es jetzt !!! Er probiert es immer wieder. Ist selbst überrascht, dass es immer wieder klappt. Er zeigt es Oma und Opa und auch der Cousine. Er ist mächtig stolz.
Er ist sieben Jahre, warum hat er es nicht schon im Kindergarten gelernt?

Ein Grund ist wahrscheinlich, dass die Schuhindustrie sich auf Klettverschluss eingestellt hat, weil es einfacher ist. Immer weniger Kinder konnten die Schnürschuhe binden. Woran mag es liegen?  Ist es die fehlende Feinmotorik der Kinder,  oder die Ungeduld der Erwachsenen, da keine Zeit ist für solche Geduldsübungen?

Damit diese“ Lernbegierigen“ etwas fürˋs Leben  lernen, sollten wir uns Zeit für diese so wichtigen Erfahrungen der kleinen Heranwachsenen nehmen.
Es bedarf häufig nur 10-15 Min. ZUWENDUNG.
Thema Zuwendung
„ Ich wende mich dir zu“.  Wenn wir unterwegs beim Bäcker ,im Supermarkt, beim Arzt oder bei einem spontanen Treffen in der Stadt uns mit voller Aufmerksamkeit dem Anderen zuwenden, Anteil nehmen und präsent sind, dann entsteht das Gefühl : Oh, er/ sie hört mir zu, ich werde gehört, es interessiert sich jemand für das was ich tue.“
Nette Gespräche stärken das Wohlbefinden, das wiederum stärkt das Immunsystem. Wie einfach!
Übung für die ZUWENDUNG
Bauchatmung, dazu die Affirmation „ Ich wende mich dem Anderen mit voller Aufmerksamkeit zu“.

Ulla