DSC01064-2

Ausbildungsabsolventen im Portrait: Eva Wolke-Hanenkamp

 Eva Wolke-Hanenkamp (vorne, 1.v.r.) ist aus der Ausbildungsgruppe Otto Volante, die im Sommer 2016 erfolgreich die 3-jährige Ausbildung zur Kinesiologin BK DGAK abgeschlossen haben. Im Interview erzählt sie, was ihr die Ausbildung gebracht hat und wie es kinesiologisch weitergeht. Mehr zur Ausbildung an unserem Institut erfährst du hier.

Liebe Eva, wie bist du zur Kinesiologie-Ausbildung gekommen?

2005 lernte ich Else Perner kennen. Sie machte damals die erste Balance mit mir im IKL-Damme. Ich war beeindruckt von ihrem Wissen und der Methode des Muskeltestes! Leider verstarb Else ein paar Monate später. Ich war sehr traurig, da sich eine besondere Verbindung zwischen uns aufgebaut hatte. Es verging eine lange Zeit, bis ich wieder den Weg zur Kinesiologie fand. 2012 empfahl mir meine Heilpraktikerin und Kinesiologin in die Ausbildung zu gehen. Das ist das Richtige für dich, hat sie gesagt, und behielt damit Recht! Nun hoffe ich, dass Else vom Himmel herabschaut und sich mit mir freut.

 Was hat dich an der Ausbildung am meisten begeisert? 

  •  Der Muskeltest!
  • Die Sicherheit und Geborgenheit in der kinesiologischen Familie!
  • Der Prozess der Eigenentwicklung!
  • Das Potenzial meiner Kollegen!

Welche drei Dinge nimmst du aus der Ausbildung mit?

  • Selbstbewusstsein
  • Selbsterkenntnis
  • Ein gutes Wissen und ein geniales Handwerkszeug!

Wie geht es bei dir kinesiologisch weiter?

Ich bin nun selbstständig tätig und darf das IKL-Damme in Zukunft unterstützen!

Liebe Eva, wir danken dir für das Interview!


 

>> mehr über die Kinesiologie Ausbildung in unserem Institut

>> Blog